PASSIVE ARME

 Die Deckenstative mit kompakten, abgleichbaren, kippbaren und drehbaren Armen bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten nicht nur in der Medizin, sondern auch in weiteren Bereichen. Sie dienen vor allem als Träger von OP-Leuchten, Kameras, Monitoren, Sicherheitsblenden der Röntgengeräte und zahlreichen weiteren, spezialisierten Anlagen. Die Version mit der Wandverankerung kann unter anderem zum Aufhängen eines Bedside-Monitors und TV im Zimmer der Patienten verwendet werden.

 

SPR 10-1 (SINGLE)

Das Deckenstativ SPR 10-1 (SINGLE) besteht aus einem höhenverstellbaren Schwenkarm mit einer maximalen Tragfähigkeit von 28 kg, sodass es im Hinblick auf die seine Tragfähigkeit auch für das Tragen schwererer Lasten bestimmt ist. Das Stativ gelangt insbesondere in OP-Sälen, Untersuchungsräumen, jedoch auch auf den Patientenzimmern zum Einsatz, und zwar nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen. Das Deckenstativ ermöglicht dank seiner einzigartigen Technologie ein kollisionsfreies Drehen im Bereich von 360°.

SPR 10-1 (SINGLE)

SPR 10-2 (DUO)

Das Deckenstativ SPR 10-2 (DUO) besteht aus zwei höhenverstellbaren Schwenkarmen mit einer maximalen Tragfähigkeit von jeweils 28 kg. Somit sind sie aufgrund ihrer Tragfähigkeit für das Tragen schwererer Lasten bestimmt. Das Stativ gelangt insbesondere in OP-Sälen, Untersuchungsräumen, jedoch auch auf den Patientenzimmern zum Einsatz, und zwar nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen. Das Deckenstativ ermöglicht dank seiner einzigartigen Technologie ein kollisionsfreies Drehen im Bereich von 360°.

SPR 10-2 (DUO)

SPR 10-3 (TRIO)

Das Deckenstativ SPR 10-3 (TRIO) besteht aus zwei höhenverstellbaren Schwenkarmen mit einer maximalen Tragfähigkeit von jeweils 28 kg. Somit sind sie aufgrund ihrer Tragfähigkeit für das Tragen schwererer Lasten bestimmt. Das Stativ gelangt insbesondere in OP-Sälen, Untersuchungsräumen, jedoch auch auf den Patientenzimmern zum Einsatz, und zwar nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen. Das Deckenstativ ermöglicht dank seiner einzigartigen Technologie ein kollisionsfreies Drehen im Bereich von 360°.

SPR 10-3 (TRIO)

SPR 10-4 (QUATRO)

Das Deckenstativ SPR 10-4 (QUATRO) besteht aus vier höhenverstellbaren Schwenkarmen mit einer maximalen Tragfähigkeit von jeweils 28 kg. Somit sind sie aufgrund ihrer Tragfähigkeit für das Tragen schwererer Lasten bestimmt. Das Stativ gelangt insbesondere in OP-Sälen, Untersuchungsräumen, jedoch auch auf den Patientenzimmern zum Einsatz, und zwar nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen. Das Deckenstativ ermöglicht dank seiner einzigartigen Technologie ein kollisionsfreies Drehen im Bereich von 360°.

SPR 10-4 (QUATRO)

SPR 10-1W (SINGLE - W)

Das Deckenstativ SPR 10-1W (SINGLE - W), das der Installation an der Wand angepasst ist, besteht aus einem höhenverstellbaren Schwenkarm mit einer maximalen Tragfähigkeit von 28 kg, sodass es im Hinblick auf seine Tragfähigkeit auch für das Tragen schwererer Lasten bestimmt ist. Das Stativ gelangt insbesondere in Untersuchungsräumen und auf den Patientenzimmern zum Einsatz. Es ist nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen beliebt.

SPR 10-1W (SINGLE - W)

SPR 11-1 (SINGLE)

Das Deckenstativ SPR 11-1 (SINGLE) ist die kleinere, leichtere und dezentere Variante des SPR 10. Das Deckenstativ besteht aus einem höhenverstellbaren Schwenkarm mit einer maximalen Tragfähigkeit von 14 kg, sodass es für das Tragen leichterer bestimmt ist. Das Stativ gelangt insbesondere in OP-Sälen, Untersuchungsräumen, jedoch auch auf den Patientenzimmern zum Einsatz, und zwar nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen. Das Deckenstativ ermöglicht dank seiner einzigartigen Technologie ein kollisionsfreies Drehen im Bereich von 360°.

 SPR 11-1 (SINGLE)

SPR 11-2 (DUO)

Das Deckenstativ SPR 11-2 (DUO) ist die kleinere, leichtere und dezentere Variante des SPR 10. Das Stativ besteht aus zwei höhenverstellbaren Schwenkarmen mit einer maximalen Tragfähigkeit von jeweils 14 kg. Die Vorrichtung ist durch ihre Konstruktion dem Tragen leichterer Lasten angepasst. Das Stativ gelangt insbesondere in OP-Sälen, Untersuchungsräumen, jedoch auch auf den Patientenzimmern zum Einsatz, und zwar nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen. Das Deckenstativ ermöglicht dank seiner einzigartigen Technologie ein kollisionsfreies Drehen im Bereich von 360°.

SPR 11-2 (DUO)

SPR11 – 1W (SINGLE - W)

Das Deckenstativ SPR 11-1W (SINGLE), das der Installation an der Wand angepasst ist, besteht aus einem höhenverstellbaren Schwenkarm mit einer maximalen Tragfähigkeit von 14 kg. Die Vorrichtung ist durch ihre Konstruktion dem Tragen leichterer Lasten angepasst. Das Stativ gelangt insbesondere in Untersuchungsräumen und auf den Patientenzimmern zum Einsatz. Es ist nicht zuletzt dank seiner Variabilität und der Möglichkeit der Befestigung unterschiedlicher Anlagentypen beliebt.

SPR11 – 1W (SINGLE - W)

MOBILER STÄNDER SPZ 13

Der mobile Ständer (SSZ 13) ist ein beweglicher Träger medizinischer Technologie mit einer maximalen Tragfähigkeit von 5 kg. Er besteht aus dem Gestell auf Rädern, einem Teleskopstab mit maximalem Ausschub von 550 mm und einem voll schwenkbaren, passiven Arm einer Länge von 480 mm. Das Gerät dient primär als Träger des Wärmestrahlers für die neonatologische Abteilung der medizinischen Einrichtung.

MOBILER STÄNDER SPZ 13
EU